Fehlerberichts- und Lernsystem für Hausarztpraxen

 

 
Zum Druckdialog gelangen Sie auch
über die Tastenkombination "STRG" + P.

Fehlerbericht Hauptseite

"Intramuskuläre Impfung trotz Marcumar"

Reportnummer:
893
Was ist passiert?
Vertretungspatient stellt sich ohne Termin in der Sprechstunde vor, wegen einem Zeckenbiss. Im Rahmen der Versorgung wird angegeben, dass lange keine Tetanusauffrischungsimpfung gegeben wurde. Nach Aufklärung entscheidet er sich dafür. Die Injektion erfolgt i.m.
Danach erwähnt der Patient, dass er ganz vergessen habe, dass er Marcumar einnimmt.
Was war das Ergebnis?
Spezielle Information zu nun zu erwartenden Komplikationen und Vorgehen z.B. größeres Hämatom mit OP.
Mögliche Gründe, die zu dem Ereignis geführt haben können?
- Fehlende Angaben des Patienten
- Vertretungspatient ohne präsente Vorgeschichte
- Patient ohne Termin Montagmorgen
Welche Maßnahmen wurden aufgrund dieses Ereignisses getroffen oder planen Sie zu ergreifen?
weiss nicht
Welche Faktoren trugen Ihrer Meinung nach zu dem Fehler bei?
Kommunikation, ohne Termin,
Wie häufig tritt dieser Fehler ungefähr auf?
erstmalig

Zusätzliche Informationen



Kommentar des Frankfurter Instituts für Allgemeinmedizin

In dem vorliegenden Bericht wurde einem Marcumar Patienten eine Tetanus-Prophylaxe intramuskulär verabreicht.
Aus dem Bericht ist leider nicht ersichtlich, ob der Patient vergaß, bei der Aufklärung Marcumar zu erwähnen, oder ob er gar nicht nach Vorerkrankungen, Unverträglichkeiten und Medikamenteneinahme gefragt wurde.
Wie gestalten Sie eine Impfaufklärung? Verwenden Sie Checklisten, Fragebögen für sich und/oder Broschüren, Flyer oder weiteres Informationsmaterial für die Patienten?



Kommentare

Hilfe
-keine-

Ihr Kommentar:


Name:
Kommentar: