Fehlerberichts- und Lernsystem für Hausarztpraxen

 

 
Zum Druckdialog gelangen Sie auch
über die Tastenkombination "STRG" + P.

Zusätzliche Informationen

"Schlafapnoegerät nicht auf Bundesmedikamentenplan "

Reportnummer:
929
Altersklasse
81-90
Fehlertyp
Prozess-Fehler: Praxis-Administration
Diagnose
Atmungsorgan
Medikamentengruppe
Nervensystem
Medikament(e)
-keine Daten-
Schweregrad
kein Schaden

Zurück zur Fehlerbericht-Hauptseite



Kommentar des Frankfurter Instituts für Allgemeinmedizin

Auch wenn aus diesem Bericht nicht klar ersichtlich wird, wer das Schlafapnoegerät verordnet hat bzw. an welcher Stelle es von wem in den Bundesmedikamentenplan hätte eingetragen werden sollen, so wird der Hinweis daraus deutlich, dass Hilfsmittel wie z.B. ein Schlafapnoegerät im Bundesmedikamenteplan nicht vorgesehen sind und zur Dokumentation sowie zur wichtigen Kommunikation über Schnittstellen hinaus, daher in der Freizeile eingetragen werden sollten.



Kommentare

Hilfe
15.01.2019
08:04:52
Weise, Dortm-
und
Ich frage mich spontan wie man einem dementen, unruhigen, aggressiven Patienten ein Schalfapnoegerät dauerhaft anlegen will. In dieser Situation ist der Sinn einer solchen Therapie kritisch zu hinterfragen.
Ansonst bestätigt der Fall unsere Erkentnis, dass den Angaben von Seniorenheimbediensteten mit größtem Mistrauen begegnet werden muss.

Ihr Kommentar:


Name:
Kommentar: