Fehlerberichts- und Lernsystem für Hausarztpraxen

 

 
Zum Druckdialog gelangen Sie auch
über die Tastenkombination "STRG" + P.

Zusätzliche Informationen

"Fehlende Überprüfung bei Verordnung häuslicher Krankenpflege"

Reportnummer:
936
Altersklasse
91 oder älter
Fehlertyp
141 (Code nicht auflösbar)
Diagnose
-keine Daten-
Medikamentengruppe
-keine Daten-
Schweregrad
Schaden

Zurück zur Fehlerbericht-Hauptseite



Kommentar des Frankfurter Instituts für Allgemeinmedizin

Der/die Berichtende/r sieht die Fehlerursache in der allgemein mangelnde Überprüfung von Verordnungen häuslicher Krankenpflege. In diesem Fall zusätzlich verstärkt durch die Vielzahl an Ausstellungen am Jahresende sowie der allgemeinen Unterschätzung der Risiken bei bestimmten pflegerischen Tätigkeiten.

Die daraus abgeleiteten Verbesserungsvorschläge beinhalten eine Liste mit pflegerischen Maßnahmen die eine erhöhte Aufmerksamkeit bedürfen und einer Markierung der Verordnung sowie einer gesonderten Bearbeitung.



Kommentare

Hilfe
11.09.2019
16:34:17
3005
Die Sammlung der Pflegeverordnungen am Quartals- und Jahresende läßt sich abstellen. Ich lasse alle meine Verordnungen am 15. eines Monat enden. Das war für die Pflegedienste anfangs zwar etwas unbequemer und führte zu murren und knurren, war mir aber zienlich gleichgültig. Manchmal muss man Veränderungen einfach "durchziehen". Inzwischen läuft das besser.

So werden die Verordnungen nicht so massiert vorgelegt, da sie zu unterschiedlichen Zeitpuntken enden. Ich muss mir und meinem Team am Quartalsende bzw. -beginn nicht auch noch eine Vielzahl von zu einem völlig anderen Zeitpunkt machbaren Verordnungen "aufs Auge drücken". Es bleibt noch genug, was unverrückbar am Quartalsende / -beginn gemacht werden muss ...

Ihr Kommentar:


Name:
Kommentar: