Fehlerberichts- und Lernsystem für Hausarztpraxen

 

Ältere Fehlerberichte finden Sie in der Berichtsdatenbank

Aktueller Fehler des Monats



"Long Covid aus Patientensicht"

Reportnummer:
1002
Was ist passiert?
Ich hatte im Sommer Corona, nicht schlimm ich war nicht im Krankenhaus oder so. Nur zu Hause mit viel Erkältung und Husten, ich konnte auch nichts mehr riechen, in der Zeit und lange danach nicht.
Nach zwei Wochen war das Schlimmste vorbei. Aber irgendwie kam ich nicht mehr richtig hoch, die Arbeit war schwierig den ganzen Tag zu machen. Bin zu meinem Hausarzt der hat Blut abgenommen aber das war ganz ok. Hat mich krank geschrieben und gesagt ich soll ruhig machen und abwarten. Das ist noch vom Virus und kann lang dauern.
Was war das Ergebnis?
Ich habe erst gedacht, ich bilde mir das ein warum, werde ich nicht fit. Ich war froh, dass mein Hausarzt mir gesagt hat, dass es das gibt nach Corona. Ich wär gerne noch zu einem richtigen Lungenarzt gegangen aber so ging es auch weg. Nach 2 Monaten war ich wieder fit.
Mögliche Gründe
-keine Daten-
Wie hätte man das Ereignis verhindern können?
Habe allen rumerzählt, dass es sein kann das man nach Corona nicht sofort fit ist.
Welche Faktoren trugen Ihrer Meinung nach zu dem Fehler bei?
-keine Daten-
Wie häufig tritt dieser Fehler ungefähr auf?
-keine Daten-


Kommentar des Frankfurter Instituts für Allgemeinmedizin

Diese Schilderung eines Patienten steht stellvertretend für viele Corona-Erkrankte. Wie gehen Sie mit ähnlichen Fällen in Ihrer Praxis um? Gibt es Behandlungsansätze, die Sie verfolgen?



Kommentare

Hilfe
-keine-

Ihr Kommentar:


Name:
Kommentar: